jovana__nikic_web.jpg

FR 27.JAN 2022 

Jovana Nikic

Bern, ein Paradebeispiel an Aufsplittung. Und irgendwo zwischen Bünzlitum und Bern-Bümpliz stehe: ich. Das Credo der Gesellschaft: Authentizität. Meine Überlebensstrategie: Diplomatie. Eine Jugend zwischen Reithalle-Demos und Bahnhofrunden im BMW, bürgerlichen SCB-Partys und abgespaceten Hippie-Feten, Cervelat am Schwingfest und Cevapcici in Belgrad, brüderlichem Quartierpaternalismus und dem Wunsch, das Patriarchat zu stürzen. Ein Stück über das typische Bärner Meitschi – und all die Börner-Meitschi, die Frau in sich vereinen kann. Um die Psyche eines waschechten «Bärner Meitschis» zu verstehen, so Jovana Nikic, muss man Bern verstehen. Klein und doch viel farbiger als das Sandsteinbraun auf den ersten Blick erlaubt, formt die Stadt lauter Bärner Meitschi. Und sie ist einige davon: Jovana Nikic. 

jovana_programm.png
info_zeichen.png

Bar: 19 Uhr
Konzert: 20 Uhr
Eintritt: Kollekte (Richtpreis CHF 30)
Reservation: kulturtraube@gmail.com


Mit ÖV 4 min ab Bahnhof Münsingen. Parkplätze sind in der Coop-Einstellhalle (bewirtschaftet) genügend vorhanden.